Sammlungs-
Nummer
Name des
Kartenspiels
HerstellerErscheinungs-
Jahr
BemerkungenMiniaturansicht
D 395Grüner PunktSpielkartenfabrik Altenburg GmbH, Altenburg199932 Bl. + 1 Joker. FF. DB. 92*59mm, rE. 4 dt.I., Rs.: Abb. des „grünen Punkts“ Auf allen Karten sind Abb. von „Hugo & Egon“ als Werbung für den „grünen Punkt-Duales System Deutschland AG“. In WerbeOVerp., ungespielt. Lit.: Braun Band 2 2.Auflage SA 1999/20
D101Stinnes BaumarktSpielkartenfabrik Altenburg GmbH, Altenburg199632 Bl. + 1 Ek, FF. DB. 92*59mm, rE. Rs.: Werbung für Stinnes Baumarkt. Auf allen Karten sind zwischen den DB zentriert Ratschläge für Gartenfreunde. In OWerbeverp., ungespielt
D1158ShadeHersteller unbekannt, lt. Info von Kinowelt: eine Druckerei aus Baden-Württemberg200432 Bl. + 1 Ek. FF. 59*92mm, 4 dt.I. RE, Rs.: Werbung für „SHADE“ und Abb. von mitspielenden Filmschauspielern in verschiedenen Blautönen mit weißem Rand. Kartenspiel zum Verkaufsstart des Videos (bzw.DVD o.ä.) für den Film „Shade“ der Kinowelt Home Enternainment GmbH. In Overp., ungespielt.
D1194Schlossgartenfestspiele Neustrelitz SkatSpielkartenfabrik Altenburg GmbH, Altenburg200432 Bl. + 1 Ek. FF. DB. 59*91mm, rE, Rs.: Werbung für „Schlossgartenfestspiele zu Neustrelitz/Residenzstadt der Operette Herzlich willkommen Neustrelitz“. Auf den Bildk. und Assen Comicdarstellungen zur Operettenreihe „Königin Luise“. Die Bildk. sind seitlich bezeichnet, die Asse nochmals mittig mit Werbung für die Schlossgartenfestspiele. Die Farbzeichen leicht in der Form abgewandelt, Karo und Herz mit schwarzer Umrandung.
D1248Bad Kreuznacher Stadt-SkatSpielkartenfabrik Altenburg GmbH, Altenburg200432 Bl. + 1 Ek. FF. EB. 91*59mm, rE, 4 dt.I. Rs.: Titel des Spiels auf blauem Teppichmuster m. Weißem Ranbd. Auf allen K. sind im Stile naiver Malerei Motive aus Bad Kreuznach und Bad Münster am Stein abgebildet, oberhalb der Name der Sehenswürdigkeit, unterhalb eine Kurzbeschreibung. Gemalt von Wolfgang Brauch. In Plastikschachtel, ungespielt.
D1266Miss MauxionBerliner Spielkarten GmbH & Cie., Darmstadt.196932 Bl. + 1 Ek. FF. DB.(Asse EB)
60*91mm, rE, Fn a. K7, Rs.: Fn unf Fabrikzeichen der Fa. „MAUXION“ in Weiß auf blauem Grund. Berliner Bild, die Asse mit je einem anderen, runden Farbfoto von „Miss Mauxion“. In Plastikschachtel, ungespielt. Lit.: Braun/Petri Bd. 13 BS 1969/2
D1315Städtische Kollegschule Bielefeld-SenneHersteller unbekannt199532 Bl. + 1 Ek. FF. DB. 92*60mm, rE, 4 dt.I. Rs.: fortlaufende Aufschrift in sehr kleinen Buchstaben “Kollegschule Bielefeld-Senne, Schwerpunkt Drucktechnik, Klasse DR-12 (Druckvorlagenhersteller), Karina Batki,Nicole Bergmann, Dana Heidemann...“ in Schwarz auf weißem Grund. Alle Karten sind comicartig gestaltet. In Overp., ungespielt. Lit.: Braun Angebot 131 Nr. 3104
D1338Bären-SkatSpielkartenfabrik Altenburg GmbH, Altenburg200632 Bl. + 1 Ek. FF. DB. 91*59mm, rE, 4 dt.I. Rs.: Aufschrift „SPIEL BÄREN-SKAT oder ... mit mir ...“ sowie Werbung für „arko“. Werbespiel für die Kaffee- und Süßwarenkette „ARKO“ für Fruchtgummibären, auf allen Karten sind Gummibären abgebildet, auf den Zahlenkarten teilweise die Farbzeichen mit eingearbeitet. In Plastikschachtel, ungespielt.
D1348Altenburger Teehaus SkatAltenburger Spielkartenfabrik GmbH, Altenburg200632 Bl. + 1 Ek. Dt.F. DB (Bildk.)/EB(Zahlenk.) 91*59mm, 4 dt.I. außer Däuser. Rs.: Werbung für „Teehaus Altenburg Förderverein e.V.“ Sonderedition des Teehaus Altenburg Förderverein e.V. mit der neuen deutschen SpielkarteII, die Zahlenk. mit Farbfotos von Altenburger Sehenswürdigkeiten. In Plastikschachtel, ungespielt.
D1359radio eins KartenspielSpielkartenfabrik Altenburg GmbH, Altenburg200632 Bl. + 1 Ek. FF. DB. 91*59mm, rE, Rs.: Werbung für radio eins rbb“ auf schwarzem Grund mit grau-weißem Rand. Auf den Bilkd. Fotos von Moderatoren , alle K. haben einen schwarzen Untergrund mit einem grauen und weißen Rand. Design: Jenny Siebolt. Auflage: 20.000 Spiele. In Plastikschachtel, ungespielt.
D1392WinzerblattEnglram & Partner32 Bl. + 4 Ek. Sonderf. EB. 92*59mm, rE, Rs.: Aufschrift „WINZERBLATT“, vierfach sowie Internetadresse in gelb auf rotem Grund. Originelle Farben, Weintraube, Weinkelch (Römer), Weinranke, Weinfaß, Auf den Bildk. Cartoons rund um das Thema Wein. Idee & Zeichnung: Joe Herbrik, Layout: Nocole Hassert, Coloration: Joost Meyer. In Plastikschachtel, ungespielt.
D1415Carp MirrorMüller-Druck GmbH + Co, Mannheim200032 Bl. auf 2 DIN-A3 Kartonbögen, FF. DB. 4 dt.I. Rs.. Werbung für „Carp Mirror“. Beilage der Ausgaben März/April (Heft 2) und Mai/Juni (Heft 3) von 2000der Anglerzeitschrift „Carp Mirror“. Auf den Bildkarten sind Angler mit besonders stattlichen Karpfen , auf den Assen witzige Zeichnungen zum Thema Karpfen-Angeln. Ungespielt.
D1440Max & Moritz Turnier SkatSpiele & Service Pauling, Kirchheim/Teck2008?32 Bl. + 1 Ek. FF. DB. 92*59mm, rE, 4 dt.I. Fz. a. H10. Rs.: Abb. von Max und Moirtz sowie Werbung für „www.max-moritz.de“. Auf den Bildkarten sind Abb. aus Wilhelm Buschs Buch „Max und Moritz“ nachempfunden. In Plastikschachtel, ungespielt.
D1448Bäcker-SkatHersteller unbekanntVor 200832 Bl. FF. DB. 74*50mm, rE, 4 dt.I. Rs. Abb. von gelben Brezeln in Dreierreihe auf weißem Grund. Werbespiel für ... mit gleichen Abb. bei gleichem Kartenwert, die K. sind Bäcker mit „Nudelholz“, die Damen Verkäuferin mit Brezel, der Bube Bäckerlehrling mit Baguette und Brotschieber. In Folie, ungespielt.
D1505T-HomeASS Altenburger, Altenburg32 Bl. + 1 Ek. FF. DB. 91*59mm, rE, 4 dt.I. Fn a. TB, Fz. a HAs. Rs.: Werbung für „T-HOME“ a. schwarzem Grund m. weißem Rand. Frz. Kulbbild bzw. Berliner Bild, die Asse mit unterschiedlichem Werbeslogan, z.B. Treff-As: „T-Home Ausgezeichnete Qualität“ . In Plastikschachtel, ungespielt.
D1515Handwerks-TrumpfDruckcenter Meckenheim20072 Bl. + 4 Ek. FF. DB. 91*59mm, rE, 4 dt.I. Rs.: Fortlaufender Schriftzug „Einzigartig.“ (groß) und „Unser Handwerk.“ (klein) in Blau auf weißem Grund. Amüsante Karikaturen aus dem facettenreichen Handwerk auf den Bildk. und Assen. Illustration: Heike Löffel. Auflage: 3000 Spiele. In Plastikschachtel, ungespielt.
D1519PM GruppeSpielkartenfabrik Altenburg GmbH, Altenburg199932 Bl. + 1 Ek. FF. DB. 91*59mm, rE, 4 dt.I. Rs.: Werbung für „PM Gruppe“ in Münster mit Homepageadresse auf weißem Grund. Die Bildk. mit witzigen Comics, alle Karten haben mittig einen Werbeslogan. Dabei wird jeweils bei einer Kartenfarbe für einen Bereich von PM geworben, Herz = PM Prinmaker, Pik = PM Ideenschmiede, Karo = PM On Time, Kreuz = PM Gruppe. Auflage: 500 Spiele. In Plastikschachtel, ungespielt.
D1529Hempy Skat, Französisches Bildunbekannte Druckerei für Geyerartwork32 Bl. + 1 Ek. FF. DB. 98*56mm,4 engl.I. rE, rs.: fortlaufend Aufdruck „Hempy“ in Grün a. blauem Grund. Die bildk. mit Comics über Hempy-Das Hanftier. In OVerp. mit Falblatt für Skatregeln, ungespielt.
D1551Atemwegstherapie von TEVANürnberger-Spielkarten-Verlag GmbH, Zirndorf32 Bl. + 4 Ek. FF. DB. 92*59mm, rE, Fn u. Fz a. TB. Rs.: Werbung für „TEVA Deutschland/Atemwegstherapie von Teva/Die Technik macht den Unterschied“ auf grünem und silbergrauem Grund m. weißem Rand. Klubbild bzw. Berliner Bild, die Asse werben für Ventolair (Herz+Karo), Pulmax (Pik) und Salbulair (Kreuz). In Plastikschachtel, ungespielt.
D1572VagantinSchnappschussverlag (Pik7)32 Bl. + 1 Ek. FF. DB.92*59mm, rE, 4 dt.I. Fz „PiK7“ a. allen 7en. Rs.: Werbung für „Vagantin“ in Rot sowie Herstelleraufschrift „Riemser/Bioglan“ auf blauem Grund m. weißem Rand. Werbespiel für das Medikament „Vagantin“ der Fa. Riemser mit besonderem frz. Klubbild von „PIK7“, dabei gleiche Abbildungen bei gleichem Kartenwert jedoch in in untersch. Farbgebung. In Plastikschachtel, ungespielt.
D1602BarajaHersteller unbekannt32 Bl. FF. EB. 60*85mm, 2 dt.I. Rs.: Abb. eines vierblättrigen Kleeblatts, in jedem Blatt das Wappen, einer der beteiligten 4 Städte sowie Aufschrift BARAJA und Homepage www.baraja.de auf rötlichem Grund. Jede Kartenfarbe widmet sich einer anderen der 4 Kurstädte aus Oberschwaben Bad Wurzach (Kreuz), Bad Schussenried (Pik), Bad Waldsee (Herz) und Bad Buchau (Karo), alle K. mit Farbfotos aus den Kurstädten , unten mit Bildunterschrift. Ungespielt.
D1630Mücher Heufresser SkatSchnappschussverlag (Pik7)200932 Bl. + 2 Ek. FF. DB. 92*59mm, rE, Fz „Pik 7“ a. allen 7en Rs.: Werbung für „Much Marketing mach mit/Much bergisch schön/Mit freundlicher Unterstützung der rhenag“. Werbespiel mit lustigen Figuren auf den Bildk. und gezeichneten Häusern a. den Assen. Illustrationen: Cordula Abends/K.F.C. Auflage: 1000 Skatspiele. In Plastikschachtel, ungespielt.
D1659Glücksspieler SkatkartenAmpelmann Spiele32 Bl. + 1 Ek. FF. DB. 91*59mm, 2 dt.I. rE, Rs.: Muster m. Ampelmännchen in Rot und Weiß a. grünem Grund. m. weißem Rand. Die Bildk. zeigen jeweiles bei gleichem Kartenwerte ein gleiches, jedoch unterschiedlich coloriertes Ampelmännchen, in den Farbzeichen der Zahlenk. ist ein Ampelmännchen integriert. In Plastikschachtel, ungespielt.
D1680Feuerwehr Magazin SkatHersteller unbekannt32 Bl. + 1 Ek. FF. DB. 92*59mm, rE, 4 dt.I. Rs.: Werbung für Feuerwehr Magazin Immer ein gutes Blatt/Rettungs Magazin Immer ein gutes Blatt“ auf blauem Grund m. rot-gelb lodernden Flammen m. weißem Rand. Auf allen K. sind Comics rund um das Thema Feuerwehr und Krankenrettung.In Plastikschachtel, ungespielt.
D1697Politik-Skat (der Landeszentrale für Politische Bildung Baden-Württemberg)Walcher & Rees, Heidenheim2010FF. DB. 93*60mm, 4 dt.I. Rs.: Aufschrift lpb/Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg + Internetadresse“ in Weiß a. rotem Grund m. weißem Rand. Werbespiel der Landeszentrale für Politische Bildung mit Karikaturen Politikern des Bundestags und des Landtags, z.B. Kreuz-Bube = Stefan Mappus, Herz-Dame = Ute Vogt, Karikaturen gezeichnet von LUFF (Rolf Henn). Farbzeichen Pik in Grün und Karo in Gelb. Auflage: 7500 Spiele. In Cellophanhülle, ungespielt.
D1701Der Altenburger Prinzenraub, Sonderedition zum 555.JubiläumASS Altenburger, Altenburg201032 Bl. + 1 Ek. Dt.F. 91*59mm, rE, 2/4 dt.I. (4 a. de. Assen) Rs.: Muster der Stadtsilhouette mit Aufschrift „Altenburger Festspiele/555. Jahre Prinzenraub“ a. rotem Grund m. weißem Rand. Die Bildk. und Asse mit Figuren uns Szenen zum 555.jährigem Jubiläum des Altenburger Prinzenraubs, z.B. Eichel-König = Prinz Ernst. In Plastikschachtel, ungespielt.
D171-24. Altenburger Skatbrunnenfest, Teil IISpielkartenfabrik Altenburg GmbH, Altenburg199632 Bl. + 2 Ek. Dt.F. DB/EB. 92*59mm, rE. Rs.: Skatstadt Altenburg - 4.Altenburger Skatbrunnenfest (Abb. des Altenburger Skatbrunnens). Auf den Nebenkarten Abb. von Ortschaften aus der Umgebung von Altenburg. In OPlastikschachtel, ungespielt. Lit.: Braun Band 2 2.Auflage SA 1996/5 u.6
D1717Ficken SkatHersteller unbekannt201132 Bl. + 1 Ek. FF. DB. 4 dt.I. 91*59mm, rE, Rs.: Werbung für „FICKEN Liquors/Partyschnaps.com“ a. schwarzem Grund. Die Bildk. mit Mitarbeitern der Firma (???), die als König, Burgfräulein/Prinzessin und Knappe/Ritter verkleidet sind. In Plastikschachtel, ungespielt.
D1820Die Bremer Stadtmusikanten SkatDuplio Verlag, Bremen201332 Bl. + 1 Ek. FF. DB. 4 dt.I. rE. Rs.: Werbung für 50 Jahre ACMOS 1963-2013. Zeichnungen und Gestaltung: Isa Fischer. Die Bilkd. mit Cartoons der vermenschlichten Bremer Stadtmusikanten. In Plastikschachtel, ungespielt.
D1821Otto Gourmet 32 SpielkartenMein Spiel GmbH32 Bl. + 1 Ek. FF. DB. 4 dt.I. 91*59mm, rE. Rs.: Abb. Eines Rindes und darunter Aufschrift „Gutes Fleisch“ sowie www.otto-gourmet.de Auf den Bildk. Abb von Schwein, Huhn und Rind, dabei gleiche Abb. Bei gleichem Kartenwert. In Plastikschachtl, ungespielt.
D1875Feminismus ist TrumpfHersteller unbekannt, vermutlich Spielkartenfabrik Altenburg GmbH, Altenburg201732 Bl. + 1 Ek. Abweichende F. (roter Stern, blauer Pfeil, Geschlechtersymbol?, Flagge) 4 dt.I. 91*59mm, rE, Rs.: Aufschrift „Holen wir uns die Zukunft zurück sowie Abb. eines vermenschlichten Volgelkopfs mit spitzem Schnabel und forlaufendes Muster aus schwarzen Dreiecken. Die Bildk. mit berühmten Frauen, die sich politisch engagiert haben, z.B. Flagge-K = Rosa Luxemburg, Stern-Dame = Angela Davis. In Owerpeverp., ungespielt.
D1879Lutz Mauder SpielkartenLutz Mauder Verlag, Roetgen32 Bl. + 1 Ek. 58,5*89mm, FF. EB. 4 dt.I. RE, Rs.: fortlaufendWerbung für „Lutz Mauder und Abb. eines Vogels in weiß und Olivgrün auf hellolivgrünem Grund. Auf den K. recht kindliche gezeichnete Figuren von A = Burg, D = Prinzessin, B = Ritter, 10 = Junge, 9, = Mädchen, 8 = Einhorn, 7 = Drache, jedoch jeweils untersch. Zeichnungen. In Owerbeverp., ungespielt.
D1919Bube-Exi-TodSchnappschussverlag (Pik7)201632 Bl. + 1 EK, FF, DB, 59x92mm, Rs.:Abbildung eines Totenkopfes mit Sense und Blume in weiß auf schwarzem Grund. Auf allen Bildkarten befinden sich Figuren der Death Comedy, die Farbzeichen sind eigengestaltet. In Plastikschachtel, ungespielt.
D2041Münster SpielkartenHersteller unbekannt201732 Bl. + 1 Ek. FF. DB. 92*59mm, re, Rs.:Silhouette von Münster in blau und schwarz im DB. Auf allen Bildkarten sind historische Persönlichkeiten mit Bezug zu Münster zeichnerisch dargestellt. Hergestellt durch Agentur Nieschlag + Wentrup in einer Auflage von 1.000 Stück. In Plastikschachtel, ungespielt.
D265NovodigalVASS, Leinfelden-Echterdingen198732 Bl. FF. DB. 91*59mm, FN a. K7, FZ a. HAs, rE, Rs.: Teppichmuster mit Aufschrift "Novodigal gibt dem Herzen Zukunft" in Grün a. blaßgrünem Grund, mit zwei Herzen im DB. Werbespiel für die Beiersdorf AG Hamburg mit Karikaturen von Personen aus dem medizin. Bereich in Verbindung mit Herzen. In leicht beschäd. OVerp., ungespielt. Lit.: Braun/Petri Bd. 15, VA 1987/5
D497Michael Schumacher Formel 1-Poker,Schmidt-Spiele, Elching1993 – 200032 Bl. + 1 Ek. FF. DB. 91*59mm, 2 dt.I., rE, Rs.: fortlaufendes Muster mit kleinen Ferraris in Rot und Schwarz. Auf allen K. sind Farbfotos von diversen Formel 1-Autos. In Kassettenschachtel, ungespielt.
D499ARAS-WerbespielF.X.Schmid Vereinigte Münchner Spielkarten-Fabriken GmbH & Co. KG199532 Bl. + 1 Ek. FF. EB. 100*65mm, FN a. Ek. rE, Rs.: fortlaufender schräger Schriftzug „ARAS“ in Blau a. weißem Grund. Design: Manfred Deix. Werbespiel für ARAS Tiernahrung, auf den Bildk. und Assen sind lustige Karikaturen von Hunden und Katzen. In Owerbepappschachtel, ungespielt.
D572Motomania SkatEichborn-Verlag, Frankfurt/M199932 Bl. + 4 Ek. FF. DB. 91*59mm, rE. Rs.: Aufschrift „MOTO“ in Rot und „mania“ in Schwarz auf schwarz-weißem Rhombenmuster (leicht gewellt) im Stile einer Zielfahne. Design: Holger Aue. Auf den Bildk. + Assen Comics zum Thema Motorradfahren mit Unterschrift des Designers. In Plastikschachtel, ungespielt. Lit.: Braun/Petri Bd. 15, AV 2000/2
D699Mazda WerbespielBielefelder Spielkarten GmbH, Leinfelden198332 Bl. + 1 Ek. FF. DB./Asse EB. 91*59mm, rE, FZ auf HAs. Rs.: Werbung für „mazda“ in Weiß auf blauem Grund. Bielefelder Klubbild mit verschiedenen Autos von Mazda auf den Assen. In Plastikschachtel, ungespielt. Lit.: Braun Bd. 7 BI 1983/
D798Landskron Brauerei-GörlitzSpielkartenfabrik Altenburg GmbH, Altenburg199832 Bl. + 1 Ek. Dt.F. DB. 92*59mm, FN a. HDaus und H-7, Rs.: Werbung für die Landskron Brauerei-Görlitz auf blauem Grund. Neue deutsche Spielkarte aus Altenburg, die Könige halten jeweils ein Bierglas von „Landskron“ in der Hand. In Plastikschachtel, ungespielt.
D84Grosso SkatVASS, Leinfelden197932 Bl. FF. DB. 91*59mm, rE., 4 dt.I., Rs.: "Grosso" in Rot a. weißem Grund (DB). Die Figuren des Berliner Bildes als freundliche Bären. In OVerp., ungespielt.Lit.: Braun/Petri Bd. 15, VA 1979/6
D868MölnlyckeVASS, Leinfelden199432 Bl. Außergew.F. DB. 91*59mm, rE, Rs.: Werbung für „Mölnlycke - Ideen für den Menschen“ in Weiß auf blauem Grund. Originelles Skatspiel mit Krankenhauspersonal, alle Farbzeichen sind durch Spritzen, Pflaster u.ä. Ersetzt. In Plastikschachtel, fast ungespielt. Lit.: Braun/Petri Bd. 15, VA 1994/2
D90Kegler-SkatVASS, Leinfelden198732 Bl. FF. DB. 91*59mm, rE. Rs.: weiß bzw. blanko (vermutlich Muster o.ä.). Auf den Bildk. und den Assen sind Karikaturen und Sprüche rund ums Kegeln. In Plastikschachtel,ungespielt. Lit.: Braun/Petri Bd. 15, VA 1987/8.
D1777100 years OBO BettermannHersteller unbekannt, vermutlich Spielkkartenfabrik Altenburg GmbH, Altenburg201132 Bl. + 1 Ek. FF. EB. 91*59mm, rE, 4 dt.I. Rs.: Werbung für „100 years OBO Bettermann“ auf orangefarbenem Grund m. weißem Rand. Werbespiel zum 100jährigem Jubiläum der Firma, auf allen K. eines Spiels mit Internationalem Bild sind in der Kartenmitte Produkte der Firma abgebildet und mit einigen Produktdetails in holländischer Sprache beschrieben. In Plastikschachtel, ungespielt.
D1472Punica Durstbusters SpielkartenHersteller unbekanntVor 200832 Bl. FF. DB. 43*68mm, rE, 4 dt.I. Rs.: Werbung für „PUNICA Durstbusters Mission: Erfrischen.“ Werbespiel für PUNICA-Fruchsäfte mit verschiedenen , fröhlichen Obstsorten auf Karten. In OWerbeverp., ungespielt.
D731VitakraftBerliner Spielkarten GmbH & Cie. KG, Darmstadt und Berlin199832 Bl. + 1 Ek. FF. DB. 90*59mm, rE, FN a. TB und K7, rE, 4 dt.I. Rs.: Werbung für „Vitakraft - Entdecken Sie: die gesunde, artgerechte Vielfalt der Natur!“ und Abb. von zwei Kanarienvögeln im DB auf gelbem Teppichmuster. Berliner Bild, auf den Assen und Königen (mit Abb. von Kanarienvögeln) Werbung für verschiedene Sorten Vogelfutter. In Plastikschachtel, ungespielt. Lit.: Braun/Petri Band 13, BS 1998/11
D1629Holsten EdelASS Altenburger, Altenburg32 Bl. + 1 Ek. FF. DB. 92*59mm, 4 dt.I. Fn a. TB, Fz a. H7und HAs. rE, Rs.: Werbung für „Holsten Edel“ in roter Schrift auf gelbem Grund mit Brauereilogo. Berliner bild, die Figuren der Bidlkarten jeweils mit einem Bierglas von Holsten Edel in der Hand. In Plastikschachtel, ungespielt.
D89Fußball-SkatVASS, Leinfelden-Echterdingen197732 Bl. + 1 Ek. FF. DB. 91*59mm, rE. Rs.: Karikatur eines Fußballspielers a. blauem Grund im DB. Entwurf/Zeichn.: Wilhelm Hartung. Auf allen Bildk. sind Karikaturen von bekannten deutschen Fußballspielern, auf den Assen sind Trainer. In Plastikschachtel, ungespielt. Lit.: Braun/Petri Bd. 15, VA 1977/1
D269Let´s go WestF.X. Schmid, Vereinigte Münchener Spielkartenfabriken, Prien198731/ 32 Bl. (Karo-7 fehlt) FF. EB. 92*59,5mm, FN a. TAs, rE Rs.: Let`s go West 15! in Schwarz und Rot mit gelben Sternchen im DB. Sonderanfertigung einer Zigarettenfirma zum Thema "Bundeswehr". In Plastikschachtel, ungespielt.
D650Moorhuhn StechenAltenburger Spielkartenfabrik GmbH, Altenburg200032 Bl. + 1 Ek. FF. DB. 92*59mm, rE, FN a. HAs. Rs.: Aufschrift „Moorhuhn“ + Abbildung selbiger. Auf allen Karten Abbildungen von Moorhühnern. In OWerbeverp., ungespielt. Lit.: Braun Band 2 2.Auflage SA 2000/10
D10Hurra Deutschland, 1.AuflageAltenburger Spielkartenfabrik GmbH, Altenburg199132 Bl. + 1 Ek. FF. DB. 91*60mm, rE, 4 dt.I., Rs.: Blauer fortlaufender Schriftzug"" a. weißem Grund. Puppen a. d. Fernsehserie a. d. Bildk. (z.B. Steffi Graf, Thomas Gottschalk), in Plastikdose, ungespielt. gekauft 1992, Schätzwert MGM XXXII Nr. 428 15 EUR, Cartorama 24 Nr. 458 12,75 EUR
D674Die Simpsons SkatAltenburger Spielkartenfabrik GmbH, Altenburg200032 Bl. + 1 Ek. FF. DB./Asse EB. 92*59mm, rE, Rs.: Aufschrift „Die Simpsons“ und Abb. des Kopfes von Bart in weiß auf gelbem Grund. Auf den Bildk. und Assen Abb. versch. Figuren der bekannten Comicserie „Die Simpsons“, auf den Zahlenk. kleine versch. Abb. In Plastikschachtel, ungespielt. Lit.: Braun Band 2 2.Auflage SA 2000/11
D44Reise SkatAltenburger Spielkartenfabrik GmbH, Altenburg199332 Bl. + 1 Ek. FF. EB. 92*59mm, rE. Rs.: Werbung für Take it ISIS. Werbespiel mit Karikaturen von Manfred Bofinger zum Thema Reise auf allen Karten. In OVerp., ungespielt. Lit.: Braun Band 2 2.Auflage AS 1993/13
D1370Anto Götten ReisenAltenburger Spielkartenfabrik GmbH, Altenburg200632 Bl. + 1 Ek. FF. EB. 91*59mm, rE, 4 dt.I. Rs.: Werbung für „ANTON GÖTTEN REISEN“ mit Muster aus nautischen Instrumenten. Auf allen Karten sind Farbfotos von Fluss-Kreuzfahrtschiffen sowie Sehenswürdigkeiten in Europa. In Plastikschachtel, ungespielt.
D496BAP, Pik Sibbe TourF.X. Schmid, Vereinigte Münchener Spielkartenfabriken, Prien199332 Bl. + 1 Ek. FF. DB. 92*59mm, 4 dt.I., FN a. Tas, rE, Rs.: Rotes Teppichmuster a. weißem Grund mit Logo „BAP 7“. Auf den Bildk. sind Karikaturen von Mitgliedern der Gruppe BAP und diverse Utensilien der BAP-Tour abgebildet. Design: Doris Gadebusch, Köln. Illustration: Sebastian Krüger. In Plastikschachtel, leicht gebraucht
D605Coca Cola IF.X. Schmid, Vereinigte Münchener Spielkartenfabriken, Prien32 Bl. + 1 Ek. FF. DB. 92*59mm, rE, FZ a. P10, Rs.: Werbung für „Coca Cola“ in Rot und Weiß. Berliner Bild, die Figuren halten alle eine Flasche mit Coca Cola in der Hand. In Plastikschachtel, ungespielt.
D41Deutsches Bild (Auslese)Berliner Spielkartenfabrik, DarmstadtAb 1991 Dt.F. DB. 32 Bl. + 1 DeckBl. 90*59 mm, rE. Rs.: rotes Ornamentmuster a. weißem Grund, In OVerp., ungespielt. Lit.: Braun/Petri Band 13 BS 1991/1
D1274RippenspreizerAltenburger Spielkartenfabrik GmbH, AltenburgVor 200532 Bl. + 1 Ek. FF. DB. 59*91mm, rE, 4 dt.I. Rs.: Karikatur eines Arztes im DB und Emailadresse von “www.rippenspreizer.com“. Auf den Bnildk. Abb. von Chirurgen, Krankenschwesterund Patient, dabei gleiche Abb. bei gleichem Kartenwert, auf den Assen und Zahlenk. kleine Gimmcs aus dem Krankenhausmillieu. In Plastikschachtel, ungespielt.
D423Käpntn BlaubärHersteller unbekannt für Postbank199832 Bl. + 2 Ek. Abgewandelte Farbz. (Krebs in Rot, Piranha in Grün, Oktobus in Blau, Pelikan in Orange). DB. 88*58mm, rE, Rs.: Abb. von Krebsen, Piranhas, Oktobussen und Pelikanen auf blauem Grund und Werbung für „Postbank“. Auf allen Bildk. sind lustige Cartoons zur Kinderserie „Käpt´n Blaubär“, z.B. K = Käpt´n Blaubär, D = Hein Blöd. In OWerbeverp mit Spielanleitung als Faltblatt., ungespielt.
D1101Aprovel/Co AprovelBerliner Spielkartenfabrik, Darmstadt199932 Bl. + 5 Extrakarten. FF. DB. 59*90mm, rE, Fn und Fz a. HAs, Fn a. TB 4 dt.I. Rs.: Werbung für „CO APROVEL Irbesartan plus Hydrochlorothiazid“. Französiches Klubbild II der Berliner Spielkarten, die 4 Extrakarten mit den französischen Farbzeichen ohne weitere Indexzeichen und einer jeweils verschiedenen Abpackung der Medikamente APROVEL und CO APROVEL. Werbespiel für den Pharmahersteller „SANOFI“. In Plastikschachtel mit Beipackzettel für die Medikamente (Stand Febr. 1999) , ungespielt.
D352Gewerkschaft der PolizeiVASS, Leinfelden199432 Bl. + 1 Ek. DB. FF. FN a. K7, 91*59mm, rE Rs.: „GdP Wir haben die besseren Karten“ im DB in Grün und Schwarz a. Weißem Grund. Karikaturen von Polizeiangehörigen aus Deutschland, Frankreich, England und Italien auf den Bildk.. In Plastikschachtel, ungespielt. Lit.: Braun/Petri Bd. 15, VA 1994/4
D326Bierfreunde SkatBerliner Spielkartenfabrik, Darmstadt198932 Bl. + 1 Ek. FF. DB. 91*59mm, rE Offset. Rs.: Schriftzug "Original Bierfreunde-Skat" in Schwarz auf weißem Grund. Die Figuren halten Brauereiutensilien. In Cellophanhülle, ungespielt. Lit.: Braun/Petri Band 13, BS 1989/4
D571Schöner Spielen mit dem kleinen ArschlochASS Spielkartenverlag für Eichborn Verlag200032 Bl. FF. DB. 89*58mm, rE, Rs.: fortlaufendes Muster aus Nasen und Augen vom „Kleinen Arschloch“ in Schwarz auf rotem Grund. Auf den Bildk. Karikaturen des „Kleinen Arschlochs“, seitenverkehrte Aufschrift im Vergleich zur Rommékarte. Design: Walter Moers. Lit.: Braun/Petri Bd. 15, AV 2000/1
D319Köstritzer ist Trumpf IIAltenburger Spielkartenfabrik GmbH, Altenburg199432 Bl. + 1 Ek. FF. DB. 92*59mm, rE. Rs.: Werbung für "Köstritzer Schwarzbier" in weiß/gold/rot a. schwarzem Grund m. weißem Rand. Werbespiel für Schwarzbier-Brauerei in Bad Köstritz mit Musikern und Biergläsern. In OVerp., ungespielt. Lit.: Braun Band 2 2.Auflage AS 1994/10
D736GefahrstoffsymboleAltenburger Spielkartenfabrik GmbH, Altenburg2000 32 Bl. + 1 Ek. FF. DB. 92*59mm, rE, Rs.: Ausrufezeichen in Kreis im DB in Weiß und Grau. Auf allen Karten sind Symbole, die vor Gefahrstoffen warnen oder Schutzkleidung fordern. In Plastikschachtel, ungespielt. Lit.: Braun Band 2 2.Auflage SA 2000/13
D1070Mach mit Maria, Mariacron KartenspielAltenburger Spielkartenfabrik GmbH, Altenburg200332 Bl. FF. DB. 52*92mm, rE, Fn a. TB und Ek. Rs.: Werbung für „Weinbrand Mariacron charaktervoll mild“ auf orangebraunem Grund mit weißem Rand. Berliner Bild, die Buben halten alle einen Cognacschwenker mit der Aufschrift „Mariacron“ in der Hand, die Asse mit Mariacron-Logo. In Owerbeverp., ungespiel
D536VfB StuttgartBerliner Spielkartenfabrik, Darmstadt199732 Bl. FF. EB. 90*59mm, rE, Rs.: Muster mit Emblemen des VfB Stuttgart im DB. Auf allen Karten sind Farbfotos von Spielern und Verantwortlichen des VfB Stuttgart der Saison 1996/97 In Plastikschachtel, fast ungespielt Lit.: Braun/Petri Band 13, BS 1997/1
D1468Borussia Mönchengladbach SkatWalcher Spielkarten200732 Bl. + 1 Ek. FF. DB. 59*92 mm, rE, Fn. a TB. Rs.: Logo des Vereins der Borussia „B“ auf weißem Grund m. weißem Rand. Auf allen Karten sind Porträts von Spielern und Fans der Saison 2007/2008. In Plastikschachtel, ungespielt.
D469Wicküler SkatVASS, Leinfelden196932 Bl. FF. DB. Kompl. Offset, 91*59mm, rE, 4 dt.I., Rs.: Werbung für die Brauerei Wicküler in Grün mit Abb. von 3 Musketieren in Rot u. Schwarz im DB. FZ a. HAs. FN a. K7. Historische Könige(Gustav Adolf II v. Schweden usw.) mit Bierhumpen, Kellnerinnen als Damen u. Die 4 Musketiere als fröhlich trinkende B. In Plastikschachtel, gebraucht. Lit.: Braun/Petri Bd. 15, VA 1969/3 Var. 4
D1127PreisskatkarteFX Schmid München; Bielefelder Spielkarten, Bielefeld; VASS Leinfelden195732 Bl. FF. DB. 59*91mm, rE, 4 dt.I., Fz auf H7Rs.: Schottenmuster in Dunkelgrün . Weiterdruck eines Spiels der Fa. Dondorf aus dem Jahr 1926. Gemeinschaftsausgabe der 3 Firmen für Warenhäuser. Leicht Gebraucht.
D1306Skat-FieberAltenburger Spielkartenfabrik GmbH, Altenburg200532 Bl. 1 Ek. FF. DB. 59*91mm, 4 dt.I. , Rs.: Fußball spielendes Mänchen im DB auf blauem Grund. Spiel zur Fußballweltmeisterschaft 2006 in Dtl. mit Fußbällen, Gegenständen von Spielerfrauen, Pokalen und markanten Aussprüchen von Trainern. Die Nebenk. zeigen markante Spielzüge, die Farbzeichen auf den Spielfeldern besitzen eine „Rasenoberfläche“. In Plastikschachtel, ungespielt.
D40AloisiusVASS, Leinfelden197932 Bl. FF. DB. 32 Bl. + 1 Ek. 65*44mm, rE. Rs.: Weiße Zeichnung (Aloisius) auf hellblauem Grund mit weißem Rand. Auf allen Bildk. sind kleine Zeichnungen mit dem Dienstmann Aloisius und seinen Erlebnissen im Himmel. In OPlastikschachtel, leicht gebraucht, Lit:: Braun/Petri Bd. 15, VA 1979/7
D1962Trierer SkatblattHersteller Atelier Steffens, Druck?32 Bl. + 1 Ek. DB. FF. 2 dt.I. 91*59mm, rE, Rs.: Silhouette eines Kochtopf und ??? in Gelb und Schwarz auf rotem Grund. Grafik: Christoph Steffens. Vom Sdtamm der Treverer über römische Kaiser bis hin zu Karlk Marx. Die Bildk. mit Karikaturen berühmter Trierer Personen im Stile von Asterix, z.B. Karo-König = Karl Marx. In Owerbeverp., ungespielt.
D1905Affe + Co.Medienhaven GmbH, Bremen für Blaumeier-Atelier e.V., Bremen201732 Bl. + 3 Ek. FF. EB. 60*89mm, 2 dt.I. rE, Rs.: Muster aus diagonalen schwarzen und weißen Linien unterschiedlicher Dicke. Zweifarbenspiel, welches von Künstlern und Künstlerinnen des Blaumeier-Ateliers entworfen wurde. Jeder künstler erinnerte sich an etwas spielerisches aus seiner Jugend. Konzept: Uwe Kreutzkamp, Wendla Pahnke. In Opappschuber, ungespielt. Dicker, unüblicher Karton.
D387West-ZigarettenBerliner Spielkartenfabrik, Darmstadt199332 Bl. FF. DB. 90*59mm, 4 dt.I., FZ a. KAs, FN a. K7, rE, Rs.: Werbung für „West“ a. schwarzem Grund. A. den Bildk. sind verschiedene Typen von Menschen, die Zigarette rauchen. In Plastikschachtel, ungespielt. Lit.: Braun/Petri Band 13, BS 1993/7
D1394Metro StarsAction Cards2007 32 Bl. + 1 Ek. FF. EB. 91*59mm, rE, 4 dt.I. Rs.: Werbung für „Metro Stars“ in grauem Stern auf rotem Grund mit weißem Rand. Werbespiel für den Düsseldorfer Eishockey-Club mit Farbfotos von Spielern, Offiziellen und Fan-Gruppen auf allen Karten, darunter Name des Spielers o.ä.. In Plastikschachtel, ungespielt.
D171-14. Altenburger Skatbrunnenfest, Teil ISpielkartenfabrik Altenburg GmbH, Altenburg199632 Bl. + 2 Ek. Dt.F. DB/EB. 92*59mm, rE. Rs.: Skatstadt Altenburg - 4.Altenburger Skatbrunnenfest (Abb. des Altenburger Skatbrunnens). Auf den Nebenkarten Abb. von Ortschaften aus der Umgebung von Altenburg. In OPlastikschachtel, ungespielt. Lit.: Braun Band 2 2.Auflage SA 1996/5 u.6
D705Looney TunesSpielkartenfabrik Altenburg GmbH, Altenburg200032 Bl. + 1 Ek. FF. DB. 92*59mm, rE, 4 dt.I., Rs.: Titelaufschrift + TM & © 2000 Warner Bros. und Abb. von Bucks Bunny In Blau und Weiß. In Plastikschachtel, ungespielt. Lit.: Braun Band 2 2.Auflage SA 2000/12
D34350 Jahre tegutSpielkartenfabrik Altenburg GmbH, Altenburg199732 Bl. + 1 Ek. etwas abgewandelte FF. EB. 92*59mm, rE. Rs.: tegut...Lebensmittel 50 Jahre. Auf allen Karten sind Lebensmittel (Brot, Wurst, Käse, Obst, Gemüse usw.). In Oplastikschachtel, ungespielt. Lit.: Braun Band 2 2. Auflage SA 1997/14
D1086Rheinisches Freilichtmuseum KommernHersteller unbekannt, vermutlichSpielkartenfabrik Altenburg GmbH, Altenburg200332 Bl. + 1 Ek. FF. 59*91mm, rE, 4 dt.I. RE, Rs.: Werbung für „Rheinisches Freilichtmuseum Kommern“ und „Landschafts Verband Rheinland“ auf weißem Grund. Auf allen K. sind Farbfotos rund ums Freilichtmuseum Kommern. Neues Karo.
D1644Maredo Mau MauSpielkartenfabrik Altenburg GmbH, Altenburg201032 Bl. + 1 Ek. DB. FF. Fz a HAs. 91*59mm, rE, 4 dt.I. Rs.: Werbung für „MAREDO“ auf Ausschnitt einer Landkarte im Comicstil. Werbespiel für eine Restaurant-Kette mit lustigen Comic-Figuren auf den Bildk., die Asse mit Werbeschriftzug der Firma. In Plastikschachtel, ungespielt.
D1468Borussia Mönchengladbach SkatWalcher Spielkarten200732 Bl. + 1 Ek. FF. DB. 59*92 mm, rE, Fn. a TB. Rs.: Logo des Vereins der Borussia „B“ auf weißem Grund m. weißem Rand. Auf allen Karten sind Porträts von Spielern und Fans der Saison 2007/2008. In Plastikschachtel, ungespielt.
D1671Du bist meine Herzdame-32 liebe GedankenSpielkartenfabrik Altenburg GmbH, Altenburg für Pattloch Verlag GmbH & Co. KG, München201032 Bl. + 1 Ek. FF. DB. 91*59mm, rE, 4 dt.I. Rs. Teppichmuster in Rot. m. weißem Rand. Internationales Kartenbild, in der Kartenmitte jeweils Sprüche rund um das Thema „Liebe“. Gesamtgestaltung: Atelier Lehmacher, Lektorat: Silke Bromm (Pattloch-Verlag). In OVerp., ungespielt.
D1843Adlershofer Asse IHersteller unbekannt für Wista-Management GmbH, Berlin201632 Bl. + 2 Ek. FF. DB. 2 dt.I. Rs.: Muster aus weißen zentrischen Kreisen auf blauem Grund. Design: Britta Frenzel. Die Spielfarben sind in Umwelt/Energie/Biotech, IT-Medien, Photonik und Mikrosysteme/Materialien eingeteilt, die Zahlen repräsentieren Produkte aus dem Bereich, die Buben zeigen Technologiezentren, die Damen Universitätsinstitute, die Könige außeruniversitäre Institute, die Asse Adlershofer Geschichtsdenkmäler. In Plastikschachtel, ungespielt.
D1995Piquet Spiel InnoCard International GmbH, Kleve 36 Bl. FF. DB. 88*58mm, rE, Fn H7. Rs.: Werbung für Brauerei „Feldschlösschen“ (Dresden?). Exportspiel für die Schweiz mit dem Schweizer Piquet-Bild. In Owerbeverp., ungespielt.
D1168Fußball-EM SkatHersteller unbekannt für „Der Tagesspiegel“200432 Bl. FF. DB. 59*91mm, rE, Rs.: Werbung für „Der Tagesspiegel“ und „Media Markt“ auf grauem Grund mit weißem Rand. Auf den Bildk. und Assen Karikaturen (gezeichnet von Klaus Stuttmann) bekannter, internationaler Fußballspieler der Fußball-EM 2004 in Portugal. Die Karten in 8 perforierte Bögen als Beilage der Berliner Zeitung „Der Tagesspiegel“ und der 2Potsdamer Neueste Nachrichten“. Ungespielt.
D1186EC 2000 Brewers Amberg„den Glanz“ Druckveredelung, Erlangen200332 Bl. Dt.F. DB. 100*55mm, 4 dt.I. rE, Rs.: „Werbung für EC 2000 Brewers AMBERG“ auf gelbem und schwarzem Grund umrandet von einem Ring aus gefüllten Bierkrügen. Werbespiel für eine Eishockeymannschaft, auf den Bildk. und Assen witzige Comiczeichnungen zum Thema Eishockey sowie seitlich z.T. Titel des Spiels. Die Zahlenk. 7-9 mit der Aufschrift „Brewers“. Auflage: 200 Spiele. In Overp., ungespielt.
D1292Van Munster/JanhagelF.X. Schmid, Vereinigte Münchener Spielkartenfabriken, Prien196932 B. FF. DB. 59*92mm, rE, Fn a. TAs. Fz. a. TB u. H7. 4 dt.I. rE, Rs.: Werbung für „Janhagel/Van Munster“ mit Abb. einer Schnapsflasche auf gelbem Grund m. weißem Rand. Wohl zweites Klubbild ab 1945. (TB mit Stempel 69...vermutlich 1969), die Asse mit jeweils gleichem Werbeschriftzug „van Munster Janhagel“. In Plastikschachtel, TB mit kleinem Abriß, einige K. z.T. mit leichten Knicken, HAs mit Klebestelle, leicht gebraucht-gebraucht.
D915KonturspielkartenBerliner Spielkartenfabrik, Darmstadt/BerlinCa. 199832 Bl. + 1 Ek. FF. DB. 55*87mm rE. FN a. KAs. Und TB. Rs.: Werbung für „Starke Ideen mit Kontur Berliner Spielkarten „ und Abb. des Berliner Bären. Berliner Bild. Spiel zur Eigenwerbung, der Kopf, die Pranken und ein Fuss des rückseitig im Doppelbild abgebildeten Berliner Bären überragen den „normalen“ Kartenrand. In Plastikschachtel, ungespielt. Lit.: Braun/Petri Band 13, BS 1969/1 S.15
D935KongresskarteF.X. Schmid, Vereinigte Münchener Spielkartenfabriken, Prien199132 Bl. + 1 Ek. Dt.F./FF. EB. FZ a. HAs , FN a. TB und TAs. rE 4 dt.I., Rs.: Werbung für „Deutsche Aerospace“ in Weiß auf dunkelblauem Grund mit Stern. Auf einer Kartenhälfte ist das Berliner Bild auf der anderen das Bayerischen Bild. In Plastikschachtel, ungespielt.
D1530Hempy Skat, Bayerisches Bildunbekannte Druckerei für Geyerartwork200932 Bl. + 1 Ek. DtF. DB. 98*56mm,4 dt.I. rE, Rs.: fortlaufend Aufdruck „Hempy“ in Grün a. blau-weißem Rautenmuster. Die Bildk. mit Comics über Hempy-Das Hanftier, ander Abb. als bei frz. Farben. Für Kartenfarbe Pik hier Kartenfarbe „Hanf. In OVerp. mit Falblatt für Skatregeln, ungespielt.
D1761Bosch SkatspielVASS, LeinfeldenUm 198032 Bl. + 1 Joker. FF. DB. 91*59mm, rE, Fn 3 a TB. und Fz 1 a. HAs. Rs.:Fortlaufend „BOSCH“ in Rot auf gelbem Grund mit weißem Rand. Frz. Klubbild mit speziellem Joker für Bosch, der eine Autobatterie und einen Scheibenwischer in der Hand hält. In Cellophanhülle, ungespielt. Nach 1964 (Neues Karo), Fn 3 eigentlich nur gültig bis 1966, es existieren aber diverse Spiele in der eigenen Sammlung, bei denen Fn 3 auf TB bis 1985 verwendet wurde.
D1542Sonderausstellung Friseurausstellung im Residenzschloss Altenburg, Deutsches BildSpielkartenfabrik Altenburg GmbH, Altenburg200832 Bl. + 4 Ek. Dt.F. EB. 91*59mm, rE, Fn a. Eichel-Unter. Rs.: Aufschrift „Haarspalterei/Bader, Barbiere, Perückenmacher und Friseure im Wandel der Zeiten“ sowie Porzellanfigur mit Kopf in der Hand vor der Altenburger Schlosskirche. A. allen K. Abb. rund um das Friseurhandwerk, cremefarbener Untergrund. In Plastikschachtel, ungespielt.
D441Mercedes BenzVASS, Leinfelden198832 Bl. + 1 Ek. FF. DB. 91*59mm, rE-4 dt.I., Rs.: Kühlerfigur in Schwarzweiß (DB). Design: Modo. Elegant-sportlich gekleidete Damen und Herren a. den Bildk.. A. d. Assen Autozubehör. In Plastikschachtel, Gebraucht. Cartorama 48 Nr. 161, Angebot 117 Braun Nr. 1708, Lit.: Braun/Petri Bd. 15, VA 1988/4
D1240Thüringer Sportasse sind TrumpfAltenburger Spielkartenfabrik GmbH, Altenburg200432 Bl. +1 Ek. EB. FF. 59*91mm, rE, 4 dt.I. Fz a. H7, Rs.: Werbung für „RÜBE/VERLAG“ in Erfurt a. weißem Grund.A. Den Bildk. und Assen sind Farbfotos von Thüringer Spitzensportlern, z.B. TB = Frank Luck. In Plastikschachtel, ungespielt. , Angebot 125 Braun Nr. 2507
D745Schöner WohnenVASS Leinfelden196932 Bl. DB. FF. Offset. 91*59mm, rE, 2 dt.I. Rs.: Muster aus frz. Farbzeichen und Werbung für „Overstolz Cigaretten“ in Orange auf weißem Grund. Entwurf: Jan Buchholz und Leni Hirsch. Psychedelische Figuren und neu gestaltete Farbzeichen. In Plastikschachtel, leicht gebraucht, z.T. einige Knicke. Lit.: Braun/Petri Bd. 15, VA 1969/2
D844Torfkrug WiesmoorR. H Ehmann198532 Bl. FF. DB. 87,5*57,5mm, rE, Rs.: Werbung für „TG Wiesmor 1930“ in Blau und Gelb auf weißem Grund. Bildkarten in Anlehnung an das Berliner Bild. Entwurf: Holger Ehmann. In elast. Plastiketui, ungespielt. Braun 5252
D1999Berliner Bild (Plastikkarten)Schmidt-Cretan, Hannover für King Cards.1989-199332 Bl. + Deckblatt. FF. DB. 89*58mm, 4 dt.I. rE. Fn von Schmidt-Cretan Hannover a. Kreuz-7, Fz von King Cards a Pik-As. In Cellophenfolie eingeschweißt, ungespielt.
D599Sexy Girls No. 1004F.X. Schmid, Vereinigte Münchener Spielkartenfabriken KG, Prien1963-ca. 1975FF. EB. 92*59mm, rE., FZ a. PB, 2 engl. I. Rs.: Rotes Rankenmuster a. weißem Grund. Auf allen Karten sind Zeichnungen von Pin-up-Girls. In Plastikschachtel, ungespielt. Rommévariante 119 Dtl.
D702Micky Mau Mau No. 25510F.X. Schmid, Vereinigte Münchener Spielkartenfabriken GmbH & Co. KG, Prienab 197832 Bl. + 2 Ek. FF. DB. 92*59mm, rE, FZ a. TB und H7, Rs.: Rotes Teppichmuster. Disneyfiguren auf allen Karten. In Plastikschachtel, leicht gebraucht.
D1636Hit-ParadeVASS, Leinfelden197632 Bl. FF. DB. 91*59mm, Fz a. PAs. rE, Rs.: Weiße Firmenzeichen verschiedener Firmen der Musikbranche auf rotem Grund. Werbespiel für eine Schallplattenfirma. Auf allen Karten sind schwarz-weiße Fotos von Schlagerstars, Gesangsgruppen und Orchesterleitern mit einigen Angaben. In Plastikschachtel, ungespielt.
Lit.: Braun/Petri Bd. 15, VA 1976/13
D1416TeboninSpielkartenfabrik Altenburg GmbH, Altenburg32 Bl. + 1 Ek. 91*59mm, rE, Fz a. HAs, Fn a. TB. Rs.: Werbung für „TEBONIN“ mit Frauenkopf und Ginkgo-Blatt. Werbespiel für das Medikament „Tebonin“, auf allen Karten mit Aufschrift „Tebonin“ und Abb. Frauenkopf und Ginkgo-Blatt. In Plastikschachtel, ungespielt.
D1580Königin Charlotte Gymnasium Schuljahr 2004/2005Druckerei aus Stuttgart200432 Bl. + 3 Ek. FF. DB. 90*60mm, 2 dt.I. rE, Rs.: Blau-weißes Teppichmuster m. weißem Rand. Alle K. mit jeweils 2 verschiedenen Lehrern im Doppelbild, die Ek. benennen die Lehrer, Statt des Pik-Farbzeichens ein Kleeblatt. In Plastikdose, ungespielt.
D266Mit Rhino auftrumpfenBielefelder Spielkarten, Leinfelden198432 Bl. + 1 Ek. FF. DB. 91*59mm, FZ (Joker) a. HAs. rE. Rs.: Werbung für Armstrong Bodenbeläge "Mit Rhino auftrumpfen" und einem Teppichmuster mit kleinen Rhinozerossen In Schwarz und weiß im DB. Karikaturen mit vermenschlichten Rhinozerossen a. den Bildk. Leinenprägung. Leicht gebraucht. Lit. Braun Band 7 BI 1984/1
D1715BibelskatHersteller unbekannt für "Das Kanzeleramt"201032 Bl. + 1 Joker. FF. EB. 92*59mm, rE, 4 engl.I. Rs.: diagonal fortlaufend „Kanzelamt/Die Bibelbehörde für Heidenarbeit „ in Weiß a. rotem Grund m. weißem Rand. Zeichnungen Miriam jochum. Konzept + Herausgeber: Jan-Henry Wanink. 33 biblische Figuren machen spielerisch mit dir Bekanntschaft und den Glauben zu einem Kinderspiel. Alle Karten mit rotem Grund, mittig Abb. einer biblischen Figur in rundem Ausschnitt, darüber Name, darunter ein Bibelzitat. In Owerbeverp., ungespiel.
D1481Knaup & CoHersteller unbekanntCa. 1960Plastikkarten 32 Bl. FF. DB. 93,5*61mm, rE, 4 dt.I. Rs.: Werbung für „Knaup & Co. KG“ sowie mittig stilisiertes Kleeblattmuster. Werbespiel wohl für eine Vorgängerfirma von Knaup-Metallbau in Rheda-Wiedenbrück., Psychedelische Figuren sehr farbenfroh. Die Gestaltung erinnert sehr stark an das Spiel „Schöner Wohnen“ von ASS (Dtl. Nr. 745). In Plastikschachtel, ungespielt. Lit.: Braun 2000
D973Skat für Bierfreunde, HolstenASS Spielkarten Verlag GmbH, Steinenbronn1998 32 Bl. + 1 Ek. FF. DB. 91*59mm, 4 dt.I. rE, FZ auf HAs, Fn auf K7 und TB, Rs.: Werbung für „Holsten“ auf Beigem Grund mit weißem Rand. Berliner Bild, die Figuren der Bildkarten halten alle ein Glas „Holsten“ in der Hand . In Plastikschachtel, leicht gebraucht.
D1134Kids Mau MauASS Altenburger, Altenburg20032 Bl. + 1 Ek. FF. DB. 91*59mm, rE, Fn a. Ek. Fz a. HAs, „Karo ges. gesch.“ auf Karo-7, „Die echten Altenburger Spielkarten “ auf TB und T10. Verkleinerte Karten im Berliner Bild, zusätzlich jeweils vier Hinweiszeichen zum MauMau, z.B. 7en „+2“ (= 2 Karten ziehen). Neues Karo. In Plastikschachtel, ungespielt.
D1616Disney SkatSchmidt-Spiele 32 Bl. DB. FF. 100*64mm, „Disney®“ a. allen Bildk. 4 dt.I. rE, Rs.: Muster mit Logos von „Schmidt Spiele“ in Weiß und Blau a. blauem Grund m. weißem Rand. Auf den Bildk. sind diverse Disney-Figuren, wie Micky Maus, Donald Duck usw. in beschäd. Plastikschachtel, Ungespielt.
D736GefahrstoffsymboleSpielkartenfabrik Altenburg GmbH, Altenburg20002 Bl. + 1 Ek. FF. DB. 92*59mm, rE, Rs.: Ausrufezeichen in Kreis im DB in Weiß und Grau. Auf allen Karten sind Symbole, die vor Gefahrstoffen warnen oder Schutzkleidung fordern. In Plastikschachtel, ungespielt.
Lit.: Braun Band 2 2.Auflage SA 2000/13
D211Brot ist das As.F.X. Schmid, Vereinigte Münchener Spielkartenfabriken GmbH & Co. KG, Prien.198932 Bl. + 1 Ek. FF. EB. 92*59mm, rE. Rs.: Werbung für CMA Essen aus Deutschland mit Getreidekörnern mit grüner Umrandungslinie u. weißem Rand. Werbespiel für das Bäckerhandwerk. Auf jeder Karte ist eine andere Brotsorte abgebildet. In OVerp., fast ungespielt.
Cartorama 72 Nr. 107, MGM XXVIII Nr. 220, Braun Angebot Nr. 84
D354Rixdorfer DruckeHeinrich Schwarz & Co., Nürnberg 198732 Bl. FF. DB. 90*60mm, rE, Rs.: schwarz kariert. Neuauflage eines Spiels nach Entwürfen Berliner Künstler. Entwurf: Rixdorfer Drucke. In Plastikschachtel, ungespielt.
MGM XXXIII Nr. 252, Cartorama XXXIII Nr. 120, Braun Band 9 GH 1987/1
D304Rot ist TrumpfSpielkartenfabrik Altenburg GmbH, Altenburg199732 Bl. + 1 Ek. FF. DB. 92*59mm, rE, Rs.: Teppichmuster mit Werbung für die PDS in Rot und Weiß. Werbespiel der PDS, auf den Buben und Königen sind Angehörige der Regierung (als Narren), auf den Assen PDS-Politiker und die Damen zeigen Kandidatinnen der Partei. In Plastikschachtel, ungespielt.
Angebot 91 von Braun Nr. 9102, MGM XXIV Nr. 15030, Lit.: Braun Band 2 2. Auflage SA 1997/16
D953Die Marken der MeisterSpielkartenfabrik Altenburg GmbH, Altenburg32 Bl. + 1 Ek. FF. DB. 92*59mm, FN a. TB. rE, Rs.: Werbung für „HANDWERKER MEISTERKLASSE“ auf gelbem Grund. Auf allen Karten Abb. oder Werbeslogans von Handwerkermarken, vorwiegend aus dem Sanitär- und Heizungsbereich, z.B. Duscholux, Duravit, usw. In Plastikschachtel, ungespielt.
D234Hoppe DienstleistungenSpielkartenfabrik Altenburg GmbH, Altenburg199732 Bl. + 1 Ek. FF. EB. 92*59mm, rE. Rs.: Aufschrift "HOPPE Dienstleistungen GmbH Ihr Spezialist fürs ganze Haus in Türkisgrün. Humoristische Darstellungen auf den Bildk. für ein Dienstleistungsunternehmen. In Plastikschachtel, fast ungespielt.
Angebot 88 von Braun Nr. 8806, MGM XXXI Nr. 443, Lit.: Braun Band 2 2.Auflage SA 1997/1
D535Aktion `95Hersteller unbekannt, Druckerei1995 32 Bl. FF. DB. 91*59mm, rE, Rs.: Werbung für die IG Chemie Papier Keramik „ Es steht viel zu viel auf dem Spiel, um abseits zu stehen.“ Die Bildk. in Anlehnung an das Berliner Bild, alle Karten mit je 2 unterschiedlichen Werbeslogans der IG Chemie Papier Keramik, einmal grün unterlegt, einmal orange unterlegt. In OWerbeverp., ungespielt.
Angebot 81 Braun Nr. 8105
D224Links ist TrumpfVerlag Neue Kritik, Frankfurt/M197632 Bl. + 1 Ek. DB. kompl. Offset. 91*59mm, rE, Rs.: Rautenmuster mit den neuen Farbzeichen a. rotem Grund. K, D und B sind Revolutionäre. Zusätzliche Farbzeichen. Schwarze Fahne (P), Faust (H), Stern (K) und Hammer und Sichel (T). In OVerp., fast ungespielt.
Cartorama 48 Nr. 192, Braun Spielkartenangebot 86 Nr. 8629, Braun 1703
D288Graf Spinola PilsenerBerliner Spielkaretenfabrik199532 Bl. + 1 Ek. FF. DB. 4 dt.I., 90*59mm, rE. Rs.: Werbung für "Graf Spinola Pilsener" a. dunkelgrünem Grund. Auf allen Bildk. sind jeweils identische (K, D, B) Abb. mit Personen die Gläser mit Spinola Pilsner halten. Zweifarbenspiel (Schwarz und Rot auf Vorderseite). In Plastikschachtel, ungespielt. Lit.: Braun/Petri Band 13, BS 1995/5.
Cartorama 59 Nr. 116
D1011Bergmannskalender. Saarbergspiel für 2003Spielkartenfabrik Altenburg GmbH, Altenburg200332 Bl. + 1 Ek. FF. EB. 59*92mm, rE, 2 dt.I. Fn auf Ek. Rs.: Werbung für „DSK“ und Abb. in Grau auf weißem Grund. Asse und Bildk. mit Abb. von alten Saarbrücker Bergmannskalendern, die Karten dabei blaßgelb unterlegt. In Plastikschachtel, ungespielt.